Traumschleife: Hunolsteiner Klammtour

Datum: 25.09.2021

Strecke: 10,72 km

Zeit: 05 h 13 min

Der Rundweg Hunolsteiner Klammtour begann am Bauerhof Cafe am Ortsrand von dem Hunsrückdorf Hunolstein bei Morbach. Auf diese Wanderung freute ich mich im Vorfeld besonders. Zu einem war es meine erste Traumschleife im Hunsrück und zum anderen begleiteten mich zwei alte Freunde aus einer gemeinsamen Schulzeit in Kaiserslautern. Vom Bauernhof Cafe ging es auf eine Anhöhe und von dort an einem großen Feld entlang Richtung Wald. Von der Höhe aus war schon der Verlauf der Klamm im Tal zu erkennen. Auf den ersten Kilometern verläuft der Weg über gut zu gehende Waldwege.

Später geht es dann direkt in Die Hölzbchklamm und der Weg ist mit Seilen gesichert. Die Felsen und der Weg sind durch den Nahen Bach ständig etwas schmierig und rutschig. Hier muss man sich schon gut Konzentrieren. Dieser Abschnitt der Tour war für mich als Prothesenträger technisch schon recht anspruchsvoll. Bei diesem Weg sollte man in jedem Fall eine Begleitung dabei haben.

Nach der Klamm führt der Weg wieder über gut ausgebaute Wanderwege zurück nach Hunolstein. Am gesamten Weg gibt es tolle Möglichkeiten für Pausen (am Bach oder mit toller Aussicht). Am Ende kamen wir wieder am Bauerhofcafe an und genehmigten uns ein Bier. Die Hunolsteiner Klammtour ist sehr empfehlenswert und auch gut ausgeschildert. Ein paar schwierige Passagen (als Prothesenträger) sind zu bewältigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.