Von Irsch nach Trier

Datum: 05.11.2021

Strecke: 7,99 km

Zeit: 2 h 29 min

Von Irsch nach Trier… Ein spontaner Spaziergang von den Trierer Höhenstadtteilen bis in die Stadt. Anlass war der Heimatbesuch eines alten Freundes. Ausgangspunkt unserer Route war direkt hinter dem Irscher Sportplatz. Hier geht es auf dem Saar-Hunsrück-Steig hinter dem Wasserwerk vorbei Richtung Irscher Mühle.

Nach dem man am Ortsrand die L143 überquert hat, muss man wieder ein ordentliches Stück bergauf marschieren. Leider war der Weg am Anfang recht matschig und schwer zu begehen. Der Waldweg endet nach guten zwei km und man geht am Trimmelterhof entlang Richtung Stadt. Bevor man am Olewiger Brettenbach ankommt, geht man einige km durch wunderschöne Weinberge. Am Schluss unserer Strecke spazierten wir durch die Schrebergärten in Trier Ost. Es war keine schwere Wanderung, mit gut zu gehenden Wege. Aber eine kleine Runde in Begleitschaft eines Freundes, den ich leider nicht oft zu Gesicht bekomme, hat es zu einem aktiven und gelungenem Nachmittag werden lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.